oldtimerclub-vardingholt  
 
  Die Deutz fahr Geschichte 16.07.2018 21:39 (UTC)
   
 

Zugehörigkeit

Deutz-Fahr ist eine seit 1981 bestehende deutsche Landmaschinen- und Traktorenmarke, die aus dem Agrartechnikbereich der Klöckner-Humboldt-Deutz AG (KHD) mit den zuvor eigenständig geführten Marken „Deutz“ und „Fahr“ hervorging. Seit 1995 gehört Deutz-Fahr zur italienischen SAME-Gruppe, sie seither unter dem Namen SAME Deutz-Fahr (SDF) firmiert.

1927 – 2010

 

Gründung der „N.A.Otto & Cie“ in Köln durch Nicolaus August Otto und Eugen Langen am 31. März 1864

 

1927 Erster serienmäßig hergestellter Deutz Dieselschlepper (MTH222)

1928
MTZ-Serie ist ausgestattet mit einem Einzylinder Dieselmotor mit 11 PS

1936
Produktionsbeginn des Deutz Bauernschleppers F1M 414

1950 Produktionsbeginn von Deutz Traktoren mit luftgekühlten Motoren

1951 50.000-ster Deutz Schlepper seit Produktionsbeginn 1927

1953 stellte Deutz als erster Hersteller die  Motorzapfwelle vor

1660 begann der Bau der Serie D 40

1964 100 jähriges Firmenjubiläum

 1964 kam der 80.06 heraus

1972 wurde der erster INTRAC genannten Systemtraktoren gebaut

1978 wurde die DX-Serie vorgestellt, mit Leistungen zwischen 80       und 200 PS

1985 begann die Siegesserie von dem 90.05

1989 wurden die Agroprimas vorgestellt

1990 wurde der erste Agroextra gefertigt

1995 wurde Deutz-Fahr von der Same-Lamborghini-Hürlimann-Gruppe übernommen

1995 baute Deutz den ersten Agotron

1999 kann der 160.06 heraus

2001 baute Deutz fahr den ersten ttv

2007 fertigte Fahr die serie Agotron X

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei einem Fragen
oder einer Einladung
zur Oltimertreffen meldet euch bei:

Stefan Middelkamp
01710.123.74.72



  Werbung
 
Bei einem Treckerverkauf
meldet euch bei:

Laurenz Lienemann
0172.215.03.79.
Es waren schon 18522 Besucher (44006 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=