oldtimerclub-vardingholt  
 
  1990 -2000 27.04.2018 02:31 (UTC)
   
 
  •  1990 wurde der letzte Deutz Intrac 6.60 Turbo mit 150 PS gebaut
  • Bisher haben die Hersteller vorwiegend auf die selbsttragende Blockbauweise gesetzt. Anfang der 90iger Jahre führt Case IH bei den Modellen Maxxum und Magnum die Halbrahmenkonstruktion ein und John- Deere im Jahr 92 bei den Baureihen 6000 und 7000 die Vollrahmenbauweise1992 eingeführte, einheitliche Bussystem nach Din- und Iso- Norm, auch als Wartung und Diagnosesystem herangezogen werden
  • 1992 Eicher meldet Konkurs an
  • 1993 Übernahme der Eicher GmbH durch 9 Eicher Händler
  • Als im Dezember 1993 das Werk in Freising schloss, wurde die Produktion von Schlüter eingestellt
  • Die Daimler Ag stelle die Produktion vom MB Trac´sein
  • Der Unimog feierte seine größten Erfolge
  • Die Produktion von MB Tracs wurde eingestellt wegen sinkenden Absatzzahlen
  • 1994 kamen mit den Baureihen Favorit 800 (bis 230 PS) Wegweisend waren die gefederte Vorderachse wie auch 50 km/h Endgeschwindigkeit und Einführung der  Lastschaltgänge von Fendt
  • Die Entwickelung des Turboshift
  • In Jahr 1996 wurde das Turboshift  im Typ 926 Vario das erste Mal in einem Serientraktor eingebaut.
  • Die Firma AGCO aus Amerika kaufte einige Treckermarken auf  z.B  Fendt, Case, Massey-Ferguson
  • Schlepper über 200 PS ist in der Verkaufsstatistik mit einem wachsenden Anteil vertreten.
  • 1998 kamen von Fendt der 700 Vario auf dem Markt.
  • Die Verwendung GPS-basierter Lenk- und Dokumentationssysteme ist möglich bei Schleppern
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei einem Fragen
oder einer Einladung
zur Oltimertreffen meldet euch bei:

Stefan Middelkamp
01710.123.74.72



  Werbung
 
Bei einem Treckerverkauf
meldet euch bei:

Laurenz Lienemann
0172.215.03.79.
Es waren schon 18227 Besucher (43426 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=